Wie in dem Beispiel zu erkennen, hat die Nagelprothetik die Aufgabe einen Teil oder die ganze Nagelplatte zu ersetzen, entweder dauerhaft oder bis der neue Nagel nachgewachsen ist.

Auch hier gibt es verschiedene Techniken den Nagel sehr genau nachzubilden oder zu vervollständigen. In den meisten Fällen gelingt dies so gut, dass kein Unterschied zu erkennen ist.

Dies ist z.B. interessant, wenn Sandalen ohne Strümpfe getragen werden, aber auch im Schwimmbad oder in der Sauna, wo immer Sie barfuß sind, es wird niemand bemerken.

Abhilfe bei deformierten Fußnägeln durch "künstliche" Nägel

Dabei ist dieses fundamentale Problem (deformierter oder schief wachsender Fußnagel) doch so leicht zu lösen! Mit der Nagelprothetik ist es möglich, Teile des Fußnagels künstlich zu ergänzen. Dabei werden die fehlenden Nagelteile durch elastisches Kunststoffmaterial ersetzt, so dass der Nagel optisch wieder hergestellt ist. Als einzige Einschränkung gilt, dass noch ein kleiner Nagelrest vorhan­den sein muss. Wird der Fußnagel anschließend noch schön lackiert, ist der "Nagelersatz" überhaupt nicht mehr zu erkennen.

Diese Maßnahme ist nicht nur eine Sache der Ästhetik, sondern die von diesen Nagelproble­men Betroffenen erhalten damit eine wertvolle psychologische Unterstützung. Barfuß laufen oder offene Schuhe tragen ist wieder möglich, die Lebensqualität wird für diese Menschen enorm gesteigert.